Andreas Schalber Fotografie | Über uns

Hallo,

ich bin Andreas Schalber, Jahrgang 1982 und Berufsfotograf aus dem schönen Serfaus im Tiroler Oberland. Als erstes aber bin ich Ehemann und Vater. Denn genau diesen beiden Umständen verdanke ich mein Dasein als Fotograf erst. Meine erste Kamera nämlich erhielt ich als Geschenk zur Geburt meines Sohnes (eine Tochter sollte folgen). Und weil ich Dinge ungern halbherzig mache begann ich, mich mit der Kunst des Fotografierens zu beschäftigen. Hunderte Stunden lesen, schauen, knipsen und Geld ausgeben später, schmiss ich meine Jahresstelle genau gegenüber von zu Hause als Kundenberater bei einer Bank hin um mich fortan Vollzeit Berufsfotografen nennen zu dürfen.

Und was fotografiere ich so?
In erster Linie Unterkünfte und Bauwerke wie Hotels, Apartmenthäuser und Restaurants für den lokalen Tourismus. Ich liebe es Räume in Szene zu setzen und mit dem Licht das vorhanden ist und mit dem das ich selbst mitbringe zu experimentieren. Jeder Raum, jedes Haus und jede Gegebenheit haben ihre eigene Persönlichkeit und diese gilt es in einem Foto einzufangen.

Die zweite Säule besteht aus Menschen in allen denkbaren Lebenslagen. Businessportraits, Schulen- und Kindergärten und natürlich Hochzeiten haben mich Menschen kennenlernen und schätzen lassen, die ich sonst wohl nie zu Gesicht bekommen hätte. Gerade bei Hochzeiten ergeben sich immer wieder außerordentliche Gelegenheiten für außerordentliche Fotos. Und das Highlight für mich dabei ist es, bei der Übergabe der Bilder an die Brautleute auf ihre Reaktionen zu achten.

Für meinen eigenen Seelenfrieden fotografieren ich Landschaften - wenn es die Zeit und die Umstände zulassen. Die Gegebenheiten bei uns im schönen Tirol sind geradezu ideal für Tages- und Nachtaufnahmen der lokalen Gebirgswelten. Einen Eindruck davon könnt Ihr Euch gerne im Fotokatalog dieser Seite verschaffen (Anm.: noch nicht online).

Habt Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit? Ich beantworte gern all Eure Fragen. Über die Kontaktseite der Homepage erreicht Ihr mich telefonisch und natürlich per E-Mail. Ein persönliches Treffen um sich kennen zu lernen ist in jedem Fall kostenlos und immer erwünscht.